Cod. A14

BG-Mosquitaire

ISI Trap präsentiert Biogents Mosquitaire (BG-Mosquitaire), die innovative Falle für den gezielten Fang von Tigermücken.
Die Tigermücke (Aedes albopictus, Aedes aegypti und verwandte Arten) kommt sowohl im Mittelmeerraum als auch in subtropischen und tropischen Gebieten vor, wo sie Krankheiten wie das Zika-Virus, das Dengue-Fieber oder das Chikungunya-Fieber übertragen können.
Aus diesem Grund ist es von größter Bedeutung, die Ausbreitung der Tigermücken mit speziell entwickelten Fallen so weit wie möglich einzuschränken.
BG-Mosquitaire ist eine wirksame, umweltfreundliche Mückenfalle, die sich ideal im Kampf gegen Tigermücken eignet.

Maße

Technische spezifikationen

Wirksamkeit

8 Wochen



  • Beschreibung

    BG-Mosquitaire wurde als Tigermückenfalle für den Außenbereich konzipiert, die praktisch und wirksam für die gezielte Bekämpfung von Tigermücken ist.
    Die patentierte Kombination aus visuellen Signalen, Konvektionsströmen und einem speziellen Köderermöglicht es, Mücken in die Falle zu locken, ohne ihnen einen Ausweg zu lassen.

    BG-Mosquitaire besteht aus Hartplastik und seine Abmessungen (40 cm Durchmesser) ermöglichen eine einfache Handhabung der Falle.

    In der Packung der BG-Mosquitaire Tigermückenfalle befinden sich:

    • Netzkabel (8 m)
    • 1 Beutel mit Lockstoffköder.

    Die Vorteile der BG-Mosquitaire Tigermückenfalle sind vielfältig:

    • Sehr gute Bekämpfungsrate
    • Gezielte Bekämpfung (unschädlich für nützliche Insekten wie Bienen, Marienkäfer und Schmetterlinge)
    • Umweltfreundlich (keine Verwendung von Insektiziden oder brennbaren Gasen wie Propan und Butan)
    • Geringer Stromverbrauch(12 V und 4 W)

    Reichweite: 20 m

  • Hinweise zum Gebrauch

    Wann die Falle aktiviert werden soll
    • Die Falle soll aktiviert werden, wenn die Außentemperatur mehrere Tage lang über 15 °C bleibt (dann werden die Mücken aktiv und beginnen mit der Eiablage).
    • Es ist wichtig, dass die Falle rund um die Uhr in Betrieb ist.
    Kontrolle

    Es wird empfohlen, regelmäßig (alle 3/5 Tage) zu überprüfen, wie viele Mücken gefangen wurden, um die Position der Falle bei Bedarf zu verschieben.

    Wenn bei Tigermücken nach einigen Tagen mit eingeschaltetem Gerät nicht viele Mücken in der Falle festgestellt werden, bedeutet dies, dass der für die Platzierung gewählte Ort nicht optimal ist.

  • Richtige Platzierung

    Die richtige Platzierungder Tigermückenfalle ist ein entscheidender Faktor für die Wirksamkeit der Falle.

    • Die Falle soll auf dem Boden in der Nähe von Mückenbrutplätzen (feuchte Stellen wie Stehwasser, Töpfe und Untertassen, Regenwasserbehälter usw.) und den Ruhestätten dieser Insekten (frisches Laub, Hecken und andere feuchte, unbelüftete Stellen) aufgestellt werden.
    • Für die optimale Funktion der Falle wird empfohlen, das Gerät an windgeschützten Orten, die von direktem Regen und direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind, aufzustellen.
    • Für alles, was sich oberhalb der Falle befindet (Regenschutz oder Büsche und Sträucher), muss ein Mindestabstand von 0,5 m zur Oberseite der Falle eingehalten werden.
  • Anwendungsbereiche

    Jeder Ort im Freien ist ideal, um die Wirksamkeit dieser speziellen Falle zur Mückenbekämpfung zu nutzen.

    • private Gärten
    • öffentliche Gärten und Parks
    • Restaurants und Bars
    • Hotels und Campingplätze
    • Strände und Schwimmbäder
    • Sportplätze und Spa-Bereiche
© ISI Plast S.p.A.
Tutti i diritti riservati.

ISI Plast S.p.A.


Via Modena, 46
42015 Correggio (RE) - IT

P.IVA 00359770351


P. IVA e CF: 00359770351
Iscrizione Registro Imprese di Reggio Emilia - R.E.A. RE – 128588
Capitale Sociale Euro 1.500.000,00 i.v.